Crew

Willkommen bei Stolli's Crew!

Verliebt ins Meer, erfahren, gut ausgebildet und sehr einfühlsam - all das sind die "Stollis".
Genau diese Eigenschaften machen Stolli's Tauchbasis so einzigartig und familiär.

Anja und Stefan

Seit 2017 sind die beiden an Bord - und übernehmen 2022 die Basisleitung.
Die Pfälzer zeichnen sich vor allem durch ihr sympathisches und entgegenkommendes Wesen aus.

Anja
hat zudem ein tolles Händchen für Kinder und beweist an der Basis täglich ihr großes Organisationstalent.
Wenn sie nicht gerade mit einem Knirps unter Wasser Memory spielt, kümmert sie sich um das Büro und den Basis-Ablauf.
IAC / CMAS TL2
SSI AOWI

Stefan
ist nicht nur ein sehr einfühlsamer und geduldiger Tauchlehrer, er liebt auch anspruchsvolle Tauchgänge.
Wer also Orte an unseren Riffen sehen will, die nur selten betaucht werden, ist bei ihm goldrichtig.
IAC / CMAS TL2
SSI AOWI

Maria und Tom

Die beiden Österreicher sind seit 2004 "Inventar" von Stolli's Tauchbasis. Lange Jahre waren sie die Basisleiter, jetzt konzentrieren sie sich mehr auf ihre ursprünglichen Talente:

Maria
hat nicht nur ein Adlerauge für Seepferdchen und Nacktschnecken, sie versteht es auch, die Tierchen fotografisch in Szene zu setzen. Außerdem kümmert sie sich um den Internet-Auftritt der Tauchbasis.
IAC / CMAS Course-Direktor
PADI MSDT

Tom
ist unser "wandelndes Lexikon": er weiß nicht nur unheimlich viel, er kann sein Wissen auch noch in vier Sprachen vermitteln. Egal ob Tauchphysik, Atemregler- oder Kompressortechnik, Tom hat auf fast jede Frage eine fundierte Antwort.
IAC / CMAS Course-Direktor
SSI DMI
Patron Portuario

Peter

"Der liebste Peter aller Zeiten" (so sein offizieller Titel 😉) verbringt die Sommer in Tamariu und packt kräftig mit an. Dank seines Feingefühls und seiner Geduld ist er bei allen Tauchern und Schülern beliebt.

VDST TL1

Andrea

Die rheinische Frohnatur lacht gerne und viel. Sie taucht seit 5 Jahren, bis vor Kurzem vorwiegend in den Baggerseen nahe Düsseldorf. Sie genießt unter Wasser die Ruhe und die vielen Überraschungen, die das Mittelmeer zu bieten hat: Also immer etwas Neues, Buntes, Kleines, Großes...

VDST ***

Craig

Tamariu ohne Craig? Unvorstellbar!

Der leidenschaftliche Seemann und Kapitän aus Schottland gehört schon immer dazu, er hatte bereits für Stolli unser Boot "Gabriela" gesteuert - und hilft immer noch gerne aus.

Basisleben, Crew und Freunde

Stammcrew, Gäste, Auszubildende, Freunde, Nachbarn und Dorfbewohner...
ein Klick auf das jeweilige Bild bringt Dich zum Fotoalbum des angezeigten Jahres.

Geschichte

1971: Stolli

"Stolli" Günter Stolberg

Schon sehr früh entdeckte „Stolli“ Günter Stolberg seine Liebe zum Tauchen und zur Costa Brava.

Bereits 1971 gründete er die Tauchbasis in Tamariu,
damals noch im Nachbarhaus.

Von 1972 bis 1977

betrieb er zusätzlich eine Tauchbasis in der Turtle Bay in Kenia.

Ab 1978 bis 1990

verbrachte er den Winter auf den Malediven, auf seiner legendären Taucher-Insel Furana.
Mit der Furanei war er einer der ersten Anbieter von Tauchkreuzfahrten.

Stolli war ein Pionier der Unterwasser-Fotografie.

Wollte man Stolli beschreiben...

...dann wohl am besten mit „harte Schale, weicher Kern“.
Nach außen wirkte er manchmal - ok, oft - brummelig. Doch hatte er jemanden ins Herz geschlossen, war er ein loyaler und vor allem sehr humorvoller Freund. Gerne lud der Hobby-Koch seine Freunde ein und gab  unzählige Anekdoten zum Besten - idealerweise bei einem schönen Glas Rioja.
 
Bis einschließlich 2015 war Stolli der Kapitän seiner geliebten Gabriela. Im August 2016 verstarb er im Alter von 79 Jahren.
Wir werden Stolli, seinen Witz und seinen trockenen Humor immer vermissen.

seit 2004: Maria und Tom

Maria und Thomas Pichlmaier

Die beiden Österreicher kamen 2004 zum ersten Mal nach Tamariu - und blieben direkt hängen. Kein Wunder, die beiden harmonierten perfekt mit Stolli und seiner Partnerin Ade.
Schnell waren sie unentbehrlich und übernahmen mehr und mehr Aufgaben, bis hin zur Basisleitung.

seit 2016: Anja und Stefan

Anja und Stefan Felz

2016 machte Stefan seinen Tauchlehrer in Tamariu, Anja 2017. Seither sind die beiden sympathischen Pfälzer aus der Tauchbasis nicht mehr wegzudenken.

2022 übernehmen die beiden die Leitung der Basis.

Infrastruktur

Infrastruktur

Öffnungszeiten

von Ostern bis Oktober

täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr (mit saisonalen Ausnahmen)

Lage

Direkt an der Promenade von Tamariu, nur 30 m vom Bootsanlegeplatz und dem Einstieg zum Hausriff entfernt.

Ausstattung

20 komplette Leihausrüstungen
40 Flaschen mit 10l / 12l, standardmäßig Mono DIN 200 bar, Int-Adapter verfügbar
2 Alkin-Kompressoren - Luftlieferleistung 500 l/min
1 Tauchboot "Gabriela" für 10 Personen

Sicherheit

in der Basis und am Boot:
kompeltte Sicherheitsausrüstung inklusive 100 % Sauerstoff
nächste Druckkammer: in Palamós, ca. 15 min entfernt

Infos zu (lokalen) Vorschriften

Medizinische Tauglichkeit:

Bitte beachtet, daß Ihr zum Tauchen gesund sein müsst. Als Nachweis dient alternativ

  • ein korrekt ausgefüllter Medizinischer Fragebogen (PDF oder online)
  • ein ärztliches Attest (gültig maximal 2 Jahre, wird ungültig durch relevante Erkrankungen)

Kinder und Jugendliche:

Minderjährige Taucher benötigen zusätzlich eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. (hier online)

Flaschen-TÜV:

An der Costa Brava ist eine spezielle katalanische Tauchflaschenverordnung gültig.
Wer mit seiner selbst mitgebrachten Flasche tauchen möchte, muss folgende Gesetzeslage beachten:
Alle Preßluftflaschen, deren letzte TÜV-Prüfung mehr als 12 Monate zurückliegt, müssen einen Nachweis über eine innere Sichtprüfung haben (Bestätigung durch Aufkleber o.ä.).
Flaschen, die diesen Kriterien nicht entsprechen, können wir nicht füllen - wir würden dadurch unsere eigene Lizenz riskieren.
Bei herkömmlichen, einzelnen Stahlflaschen (keine Doppelgeräte) können wir die Sichtprüfung gegen einen kleinen Unkostenbeitrag an der Basis durchführen.

Tauchversicherung:

Um an der Costa Brava tauchen zu dürfen, muss jeder Taucher im Besitz einer gültigen Unfall- und Haftpflichtversicherung für Taucher sein (deckt die Kosten einer Druckkammerbehandlung usw).
Bei Bedarf könnt Ihr diese auch bei uns vor Ort abschließen. Preisliste

Downloads

 

system_update_alt  

Medizinischer Fragebogen und Formular zur ärztlichen Betreuung

 

 

system_update_alt  

Teilnahmebedingungen für den Tauchsport

Stollis Basisregeln und Erlärung zu Risiko und Haftung

 

 

Zwischeninformation zu COVID-19 Maßnahmen:

Aufgrund der, sich ständig ändernden Situation sind wir am Überarbeiten der Sicherheitsprotokolle für den Ablauf an der Tauchbasis.
Dies geschieht in Zusammenarbeit mit unserem externen Beauftragten zur Sicherheit am Arbeitsplatz.
Wir werden die relevanten Dokumente rechtzeitig vor Saisonbeginn veröffentlichen.
In der Zwischenzeit können Sie sich gerne direkt per mail mit uns in Verbindung setzen um etwaige Fragen abzuklären.

an der Tauchbasis